Veranstaltung

26.11.2021

2. FfS „Alltagskonflikte vermeiden und meistern“ - Willi Küster

Das Thema des Seminars heißt: „Alltagskonflikte vermeiden und meistern“. „Im Alltag kann es immer wieder zu Situationen kommen, die sich zu Konflikten entwickeln. Manchmal fragen wir uns, wie es zu diesem oder jenen Konflikt gekommen ist und wie aus der sprichwörtlichen „Maus“ ein „Elefant“ werden konnte. Ich möchte Sie in diesem Seminar einladen, solche Konfliktsituationen unter die Lupe zu nehmen. Lassen Sie uns gemeinsam schauen, wie diese entstanden sind und wie wir zukünftig sensibler, kreativer und achtsamer Konflikte vermeiden bzw. konstruktiver austragen können.“ Durch dieses Seminar führt Sie Willi Küster, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Mediator und Leiter des Offenen Jugendtreffs Sömmerda.

Termin
vom 26.11.2021 um 18.00 Uhr bis zum 28.11.2021 ca. 12.00 Uhr findet im Rittergut Lützensömmern, durch die TLS e.V. organisiert, das diesjährige 2. Fortbildungswochenende für die Thüringer Suchtselbsthilfe statt. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein.

Preis
Organisatorisches: Die verbindliche Anmeldung erfolgt schriftlich bis zum 20.11.2021 auf dem beiliegenden Anmeldebogen (bitte vollständig ausfüllen!), oder per E-Mail an hauton@tls-suchtfragen.de, oder neu über unsere Webseite: http://www.tls-suchtfragen.de/veranstaltungen. Da die Plätze auf 25 Personen begrenzt sind, entscheidet die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Rechnung mit entsprechender Rechnungsnummer. Der Teilnahmebeitrag beträgt 43,00€ pro Person. Für eine Einzelzimmer-unterbringung wird separat ein Betrag von 12,00€ berechnet. Bitte überweisen Sie den Teilnahmebetrag erst nach Erhalt der Rechnung. Sie erhalten von uns für diese Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung. Sie können Handtücher und Bettwäsche selbst mitbringen oder erhalten diese gegen eine zusätzliche Gebühr vor Ort. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist von Freitag bis Sonntag sicher zu stellen. Bei Absage der Teilnahme in der Woche vor Beginn der Veranstaltung und wenn es nicht möglich ist, den Platz durch einen anderen Teilnehmer/ andere Teilnehmerin zu besetzen, muss der ausgewiesene Teilnahmebeitrag entrichtet werden.


für die Veranstaltung verbindlich anmelden