aktuelle Mitteilungen

Der neue Koordinator der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen stellt sich vor

Seit dem 01.11.2019 ist Sebastian Weiske der neue Koordinator der TLS.

Hier finden Sie ein kleine Vorstellung zur Person:

Sebastian Weiske – Vorstellung

Umzug der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen zum 1.10.2019

Die neue Adresse der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e.V. ist ab 1.10.2019 Steigerstraße 40, 99096 Erfurt. Falls wir noch nicht technisch erreichbar sind, nicht wundern, sondern einfach nochmal probieren. Wir geben alles, dass es reibungslos wird!!!

Gäste zur Aktionswoche Alkohol aus Kursk/ Russland

Gemeinsam mit dem Suchthilfezentrum S13 der Caritas empfingen wir innerhalb der bundesweiten Aktionswoche Alkohol ein Studierendengruppe aus Kursk/ Russland. Gemeinsam mit dem Bildungswerk Meiningen besuchen die jungen Menschen soziale Einrichtungen und interessierten sich u.a. für die Arbeit der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen in der Landeshauptstadt. Repressive Drogenpolitik aus Russland ist den Studierenden bekannt. Das Ergebnis: ein hoher Konsum von Heroin und ein erheblicher Drogenschwarzmarkt. Um so interessanter, die Angebote in Thüringen, vorgestellt u.a. durch Patrick Hentschke (TLS) das „Thüringer Versorgungsmodell für Crystal-Meth- konsumierende Schwangere“ oder das Beratungskonzept des Suchthilfe- Zentrum S13 des Caritasverbands für das Bistum Erfurt e.V.  durch Frau Gisela Frank. Auch das Motto „Alkohol? Weniger ist besser!“ wurde experimentell mit einer Bar mit nichtalkoholischen Getränken getestet und für gut befunden. Gelebte Alternativen!

Studierendengruppe zu Besuch in der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen

3. Thüringer Engagement- und Stiftungstag

Die TLS hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Thema Sucht/ Suchtselbsthilfe auch am Stiftungstag nicht vergessen wurde. Viele Gäste und auch der Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchten mit Neugier und Freude unseren Info-Stand in Kooperation mit dem Lotsennetzwerk Thüringen.

Frank Hübner und Sabine Hauton (TLS)

Aktionswoche Selbsthilfe 2019

Unter dem Motto „Wir hilft“ veranstaltete der Paritätische vom 18. bis zum 26. Mai 2019 erstmalig eine bundesweite Aktionswoche Selbsthilfe.

Auftakt der Aktionswoche in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen war die 1. Mitteldeutsche Selbsthilfekonferenz. Das Ziel der gemeinsamen Veranstaltung der Paritätischen Landesverbände Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen war es, alle Akteure/innen der Selbsthilfe zusammenzubringen und zu vernetzen, Selbsthilfe sichtbar zu machen und ins Bewusstsein von Betroffenen zu rücken.

Am 25.05.2019 gelang dies u.a. in Erfurt mit dem Festival der Selbsthilfe auf dem Erfurter Anger. Die TLS beteiligte sich dort und hatte vielfältige Gespräche mit Menschen zum Thema Suchtselbsthilfe, unterstützt vom Lotsennetzwerk Thüringen.

Ministerin Heike Werner (TMASGFF) nahm sich für alle Zeit (Heike Werner, Marina Knobloch, Dörte Peter, Luise Rößner)


Interview Christian Stadali, Dörte Peter, Frank Hübner

Fachzirkel Suchtprävention Gründung am 3.05.2019

Der Fachzirkel Suchtprävention besteht aus der Thüringer Fachstelle Suchtprävention des fdr+ e.V., dem Präventionszentrum der SiT GmbH, der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e.V. sowie der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. (AGETHUR). Das gemeinsame Ziel ist es, als aktives Arbeitsgremium die Entwicklung der Suchtprävention im Freistaat bedarfsorientiert, koordiniert, qualitätsgesichert, ressourcenschonend und für die Fachöffentlichkeit und die Bevölkerung sichtbar zu gestalten. Neben der Förderung von Austausch und Kooperation zu suchtpräventiven Aktivitäten zwischen den Einrichtungen und Fachkräften auf Landesebene sowie in den Kommunen setzt sich der Fachzirkel vor allem für die Anwendung der Qualitätsstandards moderner Suchtprävention im Freistaat ein. Suchtprävention muss in den Lebenswelten von Menschen stattfinden und dabei sowohl das individuelle Verhalten als auch die Rahmenbedingungen in den Blick nehmen um wirksam zu sein. Nachzulesen auch im vorgestellten Hintergrundpapier der Fachverbände (Fachzirkel Suchtprävention Hintergrundpapier).

Dörte Peter (TLS), Silke Nöller (PZ der SiT), Anja Zimmermann (fdr), Uta Merkers und Victoria Obbarius (agethur), Heike Werner (TMASGFF)

Der Fachzirkel ist unter fachzirkel-suchtpraevention@fdr-online.info zu erreichen.